Trachtenkulturmuseum

Holzhausen

Gründe für Ihre Mitgliedschaft

 

Das Trachtenkulturmuseum gehört zur Vielzahl der nichtstaatlichen Museen in Bayern und ist auf Spenden und Fördergelder angewiesen.

Sehr wichtig für die Wertigkeit der künftigen Ausstellungen wäre der geplante Ausbau des Speichers im ehemaligen Pfarrhaus. Nicht nur dass die Barrierefreiheit mit dem Ausbau gegeben wäre, sondern auch die gesamte Trachtenvielfalt Bayerns könnte dann ausgestellt werden.

Der Förderverein ist seit 2015 Mitglied in der LAG-Landshut um Fördergelder über das EU geförderte Projekt LEADER zu aquirieren. Für den geplanten Museumsausbau ist nicht nur Eigenleistung gefragt, sondern es sind auch Eigenmittel erforderlich.

Die Gestaltung von Ausstellungen, sowie die Anschaffung von Kartonagen für die Aufbewahrung im Depot sind mit Kosten verbunden, welche durch den Förderverein unterstützt werden.

Daher die Bitte, werden Sie Mitglied beim Förderverein. Mitgliedsantrag

 Jahresbeitrag

10.- Euro für Einzelpersonen 
25.- Euro für Vereine
50.- Euro für Verbände, Körperschaften und Firmen 

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung